Schriftgröße:  
normale Schrift einschalten große Schrift einschalten sehr große Schrift einschalten
 

AUFWIND Konstanz e.V.

Bodensee bei Konstanz

Südkurier vom 12.01.2017

 

Ansprechpartnerin:

 

Monika Vogel

Telefon: 07531-61 530

Email:

 

Der Verein  AUFWIND Konstanz e.V. trifft sich am 2. Donnerstag im Monat im

Evangelischen Gemeindehaus
Schulstr. 13
78462 Konstanz

Gäste sind ausdrücklich willkommen!

weitere Termine

 

Die AUFWIND-Idee und ihre Realisierung in Konstanz

 

 AUFWIND Konstanz e.V. wurde am 09.06.2016 in Konstanz gegründet und ist ein eingetragener Verein, der aus der Projektgruppe Konstanz des Vereins Aufwind Wohn- und Lebensgemeinschaften am Bodensee e.V. hervorgegangen ist.

Diesen gemeinnützigen Verein gibt es seit 2007. Er hat etwa 80 Mitglieder ab einem Alter von 50 Jahren, die alle ein Ziel haben: in naher Zukunft ihr Leben gemeinsam, selbstbestimmt und selbstorganisiert zu gestalten.

 

Schon seit 2012 besteht zwischen WOBAK und Aufwind ein intensiver Kontakt, um ein gemeinschaftliches Wohnprojekt zu realisieren. Dieses Ziel wird nun erreicht im Neubauvorhaben „Zähringer Hof“, das die WOBAK bis 2018 an der Wollmatinger Straße verwirklicht.

Mitglieder des AUFWIND Konstanz e.V. werden dort eine Wahlfamilie gründen und nach dem Aufwind-Konzept gemeinschaftlich wohnen und leben.

Ziel einer solchen Wahlfamilie ist das Leben in einer aktiven, selbstorganisierten und von der Verpflichtung zu gegenseitiger Unterstützung getragenen Gemeinschaft. Jedes Mitglied einer Wahlfamilie hat eine eigene Wohnung. Allen gemeinsam steht ein Gemeinschaftsraum als „Wohnzimmer“ und Raum für alle Arten von gemeinsamen Aktivitäten und Veranstaltungen zur Verfügung. Die Nutzung des Gemeinschaftsraumes soll Vertrautheit nach innen schaffen und zugleich Möglichkeiten zum bürgerschaftlichen Engagement im Quartier und in der Stadt bieten.

Gemeinsames ist immer freiwillig, es gibt keinen Gruppenzwang. Entscheidungen in einem AUFWIND-Haus werden nach demokratischen, gemeinsam festgelegten Regeln getroffen.

Gegenseitige Hilfe und gemeinsame Aktivitäten wirken der Vereinsamung im Alter entgegen, die Unterbringung in Pflegeheimen wird solange wie möglich hinausgezögert oder ganz vermieden. Durch den Umzug in altersgerechte, kleinere Wohnungen wird nicht mehr benötigter Wohnraum frei.

 

AUFWIND Konstanz e.V. sieht sich als Teil der Öffentlichkeit. Alle Mitglieder setzen sich aktiv mit den Themen „Alter“ und „Wohnen im Alter“ auseinander und tauschen sich mit anderen Gruppen aus, die ähnliche Projekte planen. In öffentlichen Veranstaltungen und Diskussionsforen wird über Wohn- und Lebensgemeinschaften im Alter informiert.